Ein Tag auf dem Zwergenhof

Die liebevolle Begrüßung von meiner Seite und eine bewusste Verabschiedung der Eltern vom Kind ist der beste Start in den Tag. Die immer wiederkehrenden Rituale im Tagesablauf meiner Tagespflege sollen den Kindern eine Orientierung geben. Ich achte darauf, dass im Verlauf des Tages die Phasen der Aktivität und der Ruhe den Bedürfnissen der einzelnen Kinder angepasst werden.
Selbstverständlich finden die körperlichen Pflegemaßnahmen regelmäßig statt. Der Aufenthalt im Freien findet täglich unter Berücksichtigung der Witterungsbedingungen und der Kräfte der Kinder statt.
Der folgende exemplarische Tagesablauf bietet eine Orientierung.
Begrüßung und Verabschiedung der Eltern
  • Freies Spiel
  • Gemeinsames Frühstück
  • Freies Spiel und Gespräche, Singen,  Vorschläge
  • Mittagessen mit Obstauswahl
  • Mittagsruhe
  • Vesper
  • Freies Spiel
  • Verabschiedung
Mit der Verabschiedung wecke ich bei den Kindern die Freude auf den nächsten Tag.  

Die ausführliche Version 🙂

Empfang der Kleinen, ca. 8.00 Uhr gibt es Frühstück.
Die Eltern brauchen keine Brote zu schmieren. Natürlich sorge ich für Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Mal gibt es Eier, von eigenen Hühnern, Müsli oder kleine Brote mit selbstgemachter Marmelade, Wurst und Käse. Gemeinsamer Gang aufs Töpfchen, wickeln, etc.
Wenn das Wetter mitspielt geht es nun raus. Wir gehen spazieren, (Laufrad, Bobbycar und Kinderwagen dürfen mit) Ziele sind das Maisfeld, der See, Schafweide bei meiner Schwester oder wir gehen auf den Spielplatz. Auf dem Baumhaus kann gewerkelt werden. Im Sand entstehen tolle Burgen und die Schaukel treibt den Kleinen ein Kribbeln in den Bauch.
Es gibt ein Obstfrühstück. Egal wo wir gerade sind.
Gegen Mittag geht es nach oben. Dann wird im Spielzimmer, Flur und Küche gefahren, gebastelt, gemalt, gekuschelt und geknetet. Ich bereite das Mittagessen zu.
Wir sitzen alle an einem Tisch zum Mittagessen.
Gemeinsamer Gang aufs Töpfchen, wickeln, Schlafanzug anziehen und nach einem Liedchen und der Melodie der Spieluhr sollten alle eingeschlafen sein.
Die Kinder werden nach und nach munter.
Nachdem sie angezogen sind, können die Zwerge auf der Dachterrasse oder im Spielzimmer spielen. Wir setzen uns noch einmal zusammen, um ein Stückchen Kuchen zu essen und eine Tasse Tee zu trinken. Anschließend gehen wir auf den Spielplatz oder bleiben auf der Dachterrasse.
Die Kinder werden nacheinander abgeholt.